Mit Gerlinde Kaltenbrunner durchs Mariazellerland

12. Juni 2018 by Gemeinde Kein Kommentar

24 Stunden wandern – das entspricht in etwa 60 Kilometern und 2.000 Höhenmetern. Das ist körperliche und mentale Leistung, die Sinn macht!  Das ist persönlicher Einsatz für die dringend benötigte Hilfe in Nepal. Vom 29. bis 30. September können Bergsportfreunde mit  Gerlinde Kaltenbrunner das Mariazeller Land erwandern.

Kaltenbrunner_GerlindeAls Hobbysportler auf Du und Du mit einer der erfolgreichsten Extrembergsteigerin unterwegs sein: Diese  einmalige Chance bieten nun die Naturfreunde NÖ in Kooperation mit dem Tourismusverein Mitterbach. Vom 29. bis 30. September 2018 können Bergsportfreunde eine ganz besondere Tour mit Gerlinde Kaltenbrunner erleben, die mit sanften Gipfeln, saftigen Almen, romantischen Platzerln , aber auch schroffen Steigen lockt.  60 Kilometer und rund 2.000 Höhenmeter werden  dabei überwunden. Mitmachen, darf jeder! „Diese Tour ist kein Sportwettbewerb. Die gibt es ohnehin überall. Die Wanderung soll gemeinsam geschafft werden und da ist es selbstverständlich, dass gemeinschaftliche Werte wie Hilfsbereitschaft und Rücksichtnahme, ganz im Sinne der Naturfreundephilosophie,  gelebt werden“, betont der Geschäftsführer der Naturfreunde NÖ, Ernst Dullnigg. Highlights der Tour bilden die Gemeindealpe, die Ötschergräben, die Gemeinde Annaberg, der Hubertussee, die  Bürgeralpe und Mariazell.

Beschwingter Auftakt ist am Freitag, 28. September. Da werden die Teilnehmer am Abend zur Registrierung und Startsackerlausgabe in die Panoramabar „Das Ko‘eck“ geladen. „Beim gemeinsamen ,Come together‘ bleibt natürlich Zeit für Small Talk mit Gerlinde Kaltenbrunner“, sagt Dullnigg. Doch noch mehr steht am Programm: Neben Produktpräsentationen der renommierten Bergsteigermarken Dachstein, Ortovox und Mammut gibt es auch die Möglichkeit,  tolle Preise zu ersteigern. Wer mitmacht, hilft: Der Reinerlös aus der Veranstaltung kommt nämlich zu 100 Prozent dem nächsten Hilfsprojekt von „Children of the Mountain“ und den Naturfreunden NÖ zu Gute.“ Geplant ist der Bau einer Schule für 60 bis 70 Volksschulkinder im Dorf Kalchowk in Nepal“, berichtet Dullnigg, der selbst wieder ins Land reisen wird, sodass garantiert ist, dass jeder Cent auch wirklich ankommt, wo er gebraucht wird.

„Wir freuen uns, gemeinsam mit Gleichgesinnten diese Herausforderung zu meistern. Das gemeinsame Erlebnis steht im Vordergrund. Wir wollen bewusst keinen Wettlauf der Schnellsten veranstalten. Unser Motto: Nutze die Zeit, um Dich selbst, die Natur und Deine Mitmenschen besser kennen zu lernen   – und tue dabei Gutes!“,  hofft Dullnigg  auf viele Interessenten bei dieser nicht alltäglichen Mariazellerland-Tour.

Achtung! Die Wanderung ist für 150 Teilnehmer begrenzt. Die Anmeldung wird erst bei Einzahlung der Teilnahmegebühr und der Registrierung  gültig. Die Reihenfolge der Teilnehmer ergibt sich aus dem Zahlungseingang. Anmeldung unter: http://niederoesterreich.naturfreunde.at/events/angebot/24-stunden-wanderung-mit-gerlinde-kaltenbrunner/

 Die Teilnahmegebühr – ab 80 Euro ist man dabei – ist auf folgendes Konto zu überweisen:
Dorferneuerungsverein Mitterbach
„24 Stunden für Nepal“
IBAN AT10 2081 5000 4203 6749
BIC STSPAT2GXXX

Achtung! ABMELDUNGEN werden ausschließlich per E-Mail an tourismus@mitterbach.at entgegengenommen.

Weitere Infos & Kontakt: Tourismusverein Mitterbach, Tel. 03882/4211,
E-Mail: tourismus@mitterbach.at

Über den Autor

Gemeinde
  •  
« »

Hinterlasse einen Kommentar

Wir freuen uns über einen Kommentar. Füllen Sie einfach das Formular aus und klicken Sie auf absenden.